Nicolas Obitz

Einen Satz zu mir selbst
Für mich ist Freiheit das am schwersten erarbeitete und höchste Gut der Menschheit, dafür zu kämpfen und dieses Gut zu erhalten und bis zum Maximum auszubauen, dass ist der Grund warum ich mich bei den Jungen Liberalen und der FDP engagiere. Hierfür ist der politische Liberalismus meine Lösung und der Grund die blau-gelbe Fahne hochzuhalten. Meine Herzensthemen sind berufsbedingt die liberale Energiepolitik und die Freiheit für Fussballfans. Ich sehe es zudem als meine Pflicht an, junge Menschen zu motivieren sich für Politik zu interessieren und mitarbeiten zu wollen.

Ziele
Am Ende meiner politischen Laufbahn sehe ich eine lebenswerte Welt, für junge Menschen, denen durch konsequente Chancengerechtigkeit und freiheitlich offene Länder alle Türen offenstehen. Politik wird von der kompletten Bandbreite der Bevölkerung mitgestalltet und getragen. Ein kleiner Staat, ohne Willkür und Repressionen, der seinen Bürgern Schutz vermittelt aber alle Freiheiten, sei es das Recht zum Selbsteigentum, sexuelle Ausrichtung oder Bestimmung der Lebensform seinen Bürgern selbst überlässt. Einen Energiemarkt, der umweltfreundlich, zukunftsorientiert und in der freien Wirtschaft auf niedrigem Preisniveau mit wirtschaftlicher Vernunft funktioniert und viele Junge Menschen, die sich in der Politik engagieren!

Politische Vita
Seit 2014 Benanntes Mitglied im LFA Forschung, Technologie & Energie für den KV Lahn-Dill
Sommer 2013 Eintritt in die FDP (OV Greifenstein)
Anfang 2013 Eintritt Junge Liberale -JuLis- Lahn-Dill
Schatzmeister der Jungen Liberalen für den Kreis Lahn-Dill